Filmbildung trifft Politische Bildung

Projekte und Praxisbeispiele aus der Großregion
Fachtagung
Ort und Zeit: Saarbrücken, 10.11.2017, 10:00 – 16:30 Uhr

im Ministerium für Bildung und Kultur, Triererstraße 33, 66111 Saarbrücken

Politische Bildung widmet sich komplexen Aufgabenfeldern. Sie steht unter anderem für die Vermittlung der Menschenrechte, für die Prävention von Diskriminierung und Gewalt, für den Erhalt der Meinungsvielfalt sowie für die Motivation zur Aufnahme von politischer und gesellschaftlicher Mitgestaltung und Teilhabe. Medienbildung darf dabei nicht erst seit der Etablierung des Internets als ein wichtiger Baustein der politischen Bildung angesehen werden. Viele wichtige Impulse wurden in der Filmpädagogik entwickelt. Doch wie kann man in der konkreten Ausgestaltung der alltäglichen Bildungsarbeit politische Bildung zielgerichtet mit filmpädagogischen Ansätzen verknüpfen? Oder anders gefragt: Wie setzt man das Kunstmedium Film im schulischen und außerschulischen Kontext als didaktisches Instrument der politischen Bildung sinnvoll – also alters- bzw. zielgruppen- und themengerecht – ein? Antworten auf diese Fragen liefern Praxiserfahrungen sowie mehrsprachige und interkulturelle Konzepte und Projektideen aus der Großregion, die auf der Tagung im Rahmen von Diskussionsrunden und Kurzvorträgen und am Beispiel von Filmausschnitten präsentiert und veranschaulicht werden.
Zielpublikum: Lehrkräfte weiterführender Schulen; Schoolworker/innen; Studierende; Fachkräfte und Multiplikatoren von Einrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit und der Erwachsenenbildung
Organisiert von: Service National de la Jeunesse Luxembourg, Saarländisches Filmbüro e.V.
Kooperationspartner: Créajeune Netzwerk, Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes.
In Zusammenarbeit mit: SchulKinoWoche Saarland, Festival des Arabischen Films Fameck
Anmeldung für Lehrkräfte: Die Anmeldung erfolgt über die LPM-Anmeldedatenbank unter der Veranstaltungsnummer: P1.902-0978
Die Veranstaltung ist kostenlos. Ein Mittagsimbiss ist vorgesehen. Die Veranstaltung wird simultan deutsch/französisch übersetzt.