Aktuell

Wir suchen ab sofort eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter auf Honorarbasis (Werkvertrag) zur Recherche und Erfassung von Filmen zur Industriegeschichte der Großregion

Anforderungsprofil:
* Deutsch und Französisch in Wort und Schrift, organisiertes und systematisches Arbeiten, Interesse an Film sowie industriellen Prozessen und der Dokumentation bzw. archivischen Erfassung von Sachverhalten, interkulturelle Kompetenz.

Aufgaben
* Eintragung vorhandener filmographischer Daten in eine Datenbank/das Datenbankformat
* Ermittlung und Erfassung der fehlenden filmographischen Angaben zu schon (teilweise)
erfassten Filmen
* Ermittlung und Erfassung der lizenzrechtlichen Situation und Anfrage bei den Lizenzinhabern nach Nutzung im Projekt (Lizenzumfang gestaffelt: Verwendung von Ausschnitten in didaktischen Online-Modulen für Schule und Hochschule, Vorführung des ganzen Films für geschlossene Gruppen an Schulen und Hochschulen, Vorführung des ganzen Films in öffentlichen Veranstaltungen mit oder ohne Eintritt, Verfügbarmachen auf einer Online-Plattform)
* Ermittlung und Erfassung, ggf. Verfassen, von Inhalts- und Bildbeschreibungen, O-Tönen etc. auf Deutsch und Französisch
* Ermittlung und Erfassung weiterer Filme, die dokumentarisch, fiktiv oder in Amateuraufnahmen Anlagen, Prozesse sowie Alltagsleben in Bergbau und Eisen- und Stahlindustrie in der Großregion zum Inhalt haben, anhand vorliegender und bekannter Quellen

Formlose Bewerbungen bitte bis 15.12.2017 an das Saarländische Filmbüro, E-Mail: jost@filmbuero-saar.de

Weitere Informationen: Sigrid Jost, Tel 0177 5346078, Jörg Witte, Tel. 0172 5134556, Saarländisches Filmbüro.