Créajeune Archiv

Seit den 1990er Jahren zeigt das Saarländische Filmbüro auf seinen Festivals und in den Wettbewerben auch Filme von Kindern und Jugendlichen aus der Großregion. Ab 1993 sind Ansichtskopien archiviert worden. Seit dem Start von Créajeune 2008 hat die Zahl der eingereichten Filme stark zugenommen. Zur Zeit sind es 1.156 erfasste Animations-, Spiel-, Dokumentarfilme und sonstige Formate. Mit der Erfassung bzw. Archivierung der Filme sind nicht die Vorführrechte verbunden.

Eine Übersicht zu den vorhandenen Titeln mit einigen Angaben wie Regie, Produktion, Produktionsland und -jahr und kurzen Inhaltsangaben, meist zweisprachig in französisch und deutsch, finden Sie hier:

Abfrage junge Regisseure1307